Im Straßenverkehr gibt es unterschiedliche Verkehrsteilnehmer:

  • Autofahrer,
  • Motorradfahrer,
  • Fahrradfahrer und
  • Fußgänger .

Damit kein Chaos entsteht und der Verkehr auf der Straße dennoch friedlich verläuft, hat der Gesetzgeber Regelungen und Zeichen bzw. Rechte und Pflichten für jede dieser Gruppen vorgesehen. Alles ist in der so genannten Straßenverkehrsordnung (StVO) festgelegt.

Auf der Straße finden die Verkehrsregeln ihren Ausdruck unter anderem durch die entsprechenden Verkehrszeichen.

Bei der Missachtung der Straßenverkehrsordnung und der Zeichen muss der Verkehrsteilnehmer deshalb mit einer entsprechenden Strafmaßnahme gemäß dem Bußgeldkatalog – dem „Strafkatalog StVO“ – rechnen. Hier sind je nach Delikt u.a. Bußgelder, Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot bis zu 3 Monaten vorgesehen.