Neben der Miete für die Wohnräume (auch als Nettokaltmiete bezeichnet) müssen Sie in der Regel sogenannte Betriebskosten bezahlen (häufig auch als Nebenkosten bezeichnet), die einmal pro Jahr abgerechnet werden. Dazu gehören vor allem die Kosten für Heizung und Wasser sowie Abwasser- und Müllgebühren. In der Regel bezahlen Sie jeden Monat einen bestimmten Betrag für die Nebenkosten als Vorschuss und erhalten spätestens ein Jahr nach Ende des Abrechnungszeitraums (meist das Kalenderjahr) eine Abrechnung. Diese Abrechnung der Betriebskosten sollten Sie genau prüfen.